Donnerstag, 24. Dezember 2009

Wieder in Melbourne + Zyklon-News

Hallo zusammen,

gesegnete Weihnachten usw. :)

Nach etwas umständlicher Reise bin ich am Mittwoch gegen 14 Uhr Wiener Zeit in Melbourne angekommen.

Verwendetes Fluggerät und Flugdauer:

BA A320 - VIE LHR: 2:20
QF B747-400ER - LHR-SYD: 19:20
QF B767-232 - SYD-MEL: 01:05.

Der Flug war verhältnismäßig ereignislos, erst über Australien wurde es wettertechnisch und natürlich auch flugtechnisch interessant, da die Route sehr nahe an den Kern des ehemaligen Zyklons führte, der in den letzten Tagen Teile Westaustraliens verwüstet hatte und nun mit schweren Regenfällen über die Wüste zieht.

Ich hatte vor einiger Zeit auf diesen Zyklon hingewiesen:  HIER

Die Bilanz, so ich es in der Kürze der zeit in Erfahrung bringen konnte: tw. Desaströse Überschwemmungen in der Gegend von Broome und Windböen bis 285 km/h (!).

Der Flug durch die Ausläufer bzw. Überreste des Zyklons brachte mitr die heftigsten Turbulenzen, die ich je auf einem Flug miterlebt hatte.....  in einem nicht enden wollenden Komplex von Cumulonimben. Ich war fasziniert wie es die schwerfällige B747 rauf unter runter riß, tw. machte sich inder Kabine aber auch betretenes Schweigen breit... na ja. Nach ca. 15-20 Minuten war der Spuk vorbei und bis Sydney passierte dann nix mehr.

Melbourne empfing mich um Mitternacht Ortszeit mit 31 Grad, eine Wohltat nach der nervigen Kälte in Mitteleuropa.

In diesem Sinne werde ich mich in Kürze hier wieder dem gar nicht langweiligen Wetter in Mitteleuropa widmen.... vorerst wünsche ich allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest und vor allem ein paar ruhige Tage !

Lg

MS

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Da kenntat ja jeder kumman ...! Dennoch ... Hier ist Platz dafür :) !