Samstag, 4. Dezember 2010

Jedes Jahr eine gute Tat für die Meteorologie

Hallo,

Gestern Abend hatten wir Firmenweihnachtsfeier. Neben der Tatsache, dass diese einigermaßen feucht-fröhlich für mich endete, war sie auch daran schuld, dass heute Vormittag, noch etwas verkatert, mit einem Gedanken aufgewacht bin, den ich gleich in die Tat umsetzen möchte.

Es ist mir klar, dass ich beruflich tendenziell auf die glückliche Seite gefallen bin und dies nicht selbstverständlich ist bzw. auch anders hätte laufen können. Dem kann man zum Beispiel durch Spenden an karitative Organisationen Rechnung tragen, oder als Meteorologe wie folgt:

Für einen Vollblutmeteorologen gehört es quasi dazu, eine eigene Wetterstaion zu betreiben. Das könnte ich zwar auf meinen paar m² Grünfläche tun, es ist aber eher sinnlos, weil dieses Grün sehr abgeschattet ist und es zur nächsten WMO Station nach Unterlaa nur 1,3km Luftlinie sind.

Deswegen spendet der wetterinfos Blog eine DAVIS Vantage pro 2 Wetterstation inkl. Mast und GPRS Übertragungseinheit an einem anderen Ort in Österreich, und ich rufe die Leser, die Interesse daran haben, eine WST an diesem Ort zu betreiben, auf mir Vorschläge einer Aufstellung mit Fotos vom Standort zu haben.

Voraussetzungen dafür sind:

- Ein freistehender Aufstellungsort auf Wiese, der nicht durch Bäume oder Häuser abgeschattet ist und die Möglichkeit einen 7m Alumast dort aufzustellen (Verspannung). Das kann also durchaus ein Garten oder ein Gemeindegrundstück sein. EU-Bürger: Bitte nicht bös sein, aber ich möchte schon einen Standort in Österreich.

- Stromanschluss in der Nähe und die Möglichkeit die GPRS Übertragungseinheit an einem trockenen, geschützten Ort unterzubringen. (der Verbrauch ist minimal)

- Die Übernahme der Patenschaft, also regelmäßige Pflege, Säuberung und was dazugehört.

- Die Bereitschaft der StationspatIn, mit der jeweiligen Gemeinde darüber zu sprechen, dass diese Gemeinde oder eine kommerzielle ortsansässige Einheit (Geschäft, Firma)  eine Mobotix-Videoserverkombination an einem Ort mit schönem Blick dazu spendet (als optimale Ergänzung der Wetterstation). Wie gesagt, es geht nur darum, die Gemeinde zu bitten, ob Sie es tatsächlich tut, hängt natürlich von der Gemeinde ab. Die Stationsdaten und das Webcambild wären auf austrowetter.at und wetter.tv abrufbar, mit der Möglichkeit dem Webcam Sponsor ein Logo auf dem Kamerabild zu integrieren.

- Ein Ort, an dem nicht schon eine ZAMG oder UBIMET Station steht. Orte mit ÖSTERREICH-Wetterstationen (wetter.at) hingegen gerne ;-)

Eine Aufstellung könnte so ähnlich wie meine Station in Ritzing / Burgenland aussehen:




Die Interessenten mögen es sich also überlegen und Fotos inkl. detaillierter Standortbeschreibung auf der wetterinfos-Facebookseite posten, denn so behalte ich den Überblick über die Vorschläge und auch die anderen Leser können sich ein Bild machen und die einzelnen Vorschläge sogar kommentieren.


Ich bitte um Vorschläge bis zum 23.12, dann würde ich mich entscheiden. Die Aufstellung würde nach der Schneeschmelze im Frühjahr erfolgen.

Also, wer Vorschläge hat oder jemanden kennt, der vielleicht Interesse haben könnte, please spread the news.

Schönen schneeigen Samstag

Lg

Manfred

Kommentare:

  1. So eine Anlage am Berg aufzustellen wird für Dich wahrscheinlich eher nicht in Frage kommen, oder?

    Seehöhe wäre 1.500m im steirischen Ennstal zwischen Gröbming und Schladming auf der Schattigen Seite des Tales.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rainer,

    prinzipiell spricht auch nichts gegen eine Bergstation, nur da muss ich sagen, dass eine DAVIS für Seehöhen über 1300m wahrscheinlich nicht mehr geeignet ist, da sie dann in Winter den Schnee im Niederschlagskübel nicht mehr schmelzen kann. Die höchste DAVIS wo das gerade noch funktioniert, ist von uns in St. Anton aufgestellt.. (1300m). Aber mal schauen, was sonst noch an Vorschlägen reinkommt, lass mir halt mal einfach ein Foto von dem Platz, den du im Auge hast, zukommen !

    Lg

    Manfred

    AntwortenLöschen
  3. Hm, etwas weiter unten ginge es auch noch.
    Seehöhe 1.120m allerdings sind da die Platzverhältnisse etwas schwieriger.
    Geht das aufstellen eigentlich auch am Hang? (Schräglage 30-40°) wenn ja schaue ich das ich bei Tageslicht ein Foto hin bekomme.
    Das mit der Kamera wäre wahrscheinlich auch kein Problem. Mit dem Besitzer bzw. zuständigen müsste ich allerdings erst sprechen.
    Sollte das ganze was werden melde ich mich via Facebook mit Bild wieder.

    AntwortenLöschen
  4. Hätte da auch eine Idee:
    Gemeinde Stroheim/Bezirk Eferding/OÖ auf dem Mayrhofberg(654m)
    Seit kurzem befindet sich dort auch eine Webcam auf dem Turm(da ist wiederum ein Handymasten drauf). Durch die exponierte und windanfällige Lage(die von mir jemals höchste gemessene Geschwindigkeit habe ich während eines Kaltfrontdurchgangs im Winter 07/08 gemessen, 138km/h), sowie die unmittelbare Nähe zum Zentralraum wärs dort oben sicher interessant, zudem die nächsten Stationen doch ein Stück weg sind. Eine offizielle Bewerbung von meiner Seite folgt noch.
    Mal zum Reinklicken für dich, wo das wäre(Aussichtswarte ist bei Wikipedia eh drin hab ich gesehen ;) ).
    http://de.wikipedia.org/wiki/Stroheim

    AntwortenLöschen
  5. Sehr geehrter Herr Spatzierer!

    Ich bedanke mich für Ihr freundliches Angebot eine Wetterstation zur Verfügung zu stellen und bewerbe mich hiermit für die wetterinfos Blog Wetterstation.

    Aufstellort:
    Marktgemeinde Königstetten, Bezirk Tulln, Niederösterreich
    http://www.koenigstetten.gv.at

    Die Marktgemeinde Königstetten liegt an den nördlichen Abhängen des Wienerwaldes, am Übergang zum Tullnerfeld. Königstetten bietet seinen 2000 EinwohnerInnen ein reges Vereinsleben:
    http://www.netteam.at/gemeinden/user/32116/?modus=branche&mkat=940&op=906

    und ist ein, über die Region hinaus bekannter Wein– und Heurigenort:
    http://www.weinort-koenigstetten.at/

    Darüber hinaus können BesucherInnen im Wienerwald wandern (Weinwanderweg, Planetenweg, sowie diverse Wanderwege im Wienerwald) und mehrere Mountainbikestrecken in der unmittelbaren Umgebung befahren.
    http://www.netteam.at/gemeinden/user/32116/?kat=938&mkat=938&op=906

    Als Aufstellort in der Marktgemeinde Königstetten wäre das Areal des Parkbads Königstetten, Wiener Straße 82 vorgesehen.

    Parkbad Königstetten (vorläufige) Homepage: http://parkbad.jimdo.com/

    Das 2010 komplett neu sanierte Parkbad Königstetten ist eine wichtige Freizeiteinrichtung in der Region des östlichen Tullnerfeldes. Das Parkbad ist von Anfang Mai bis Anfang September geöffnet.
    Ab der Saison 2011/2012 ist das Parkbad auch als Ausflugsziel in der "Niederösterreich Card" vertreten.

    Am ca. 7000m2 großen Areal des Parkbads findet sich sicherlich ein geeigneter Aufstellort für die Wetterstation. Im Betriebsgebäude des Freibades bietet sich ein geschützter Aufstellort mit Stromanschluss an, um eine GPRS Übertragungseinheit zu installieren.

    Die mit der Übernahme der Patenschaft verbunden Arbeiten werden selbstverständlich durchgeführt.

    Webcam

    Die Aufstellung einer Webcam, zusammen mit der Wetterstation im Bereich des Parkbads Königstetten wäre auch aus Sicht der MG Königstetten vorstellbar. Einerseits könnten während des Betriebs im Parkbad die BesucherInnen Informationen über die Witterung vor ihrem Besuch im Parkbad einholen und via Webcam einen Blick auf das Parkbad werfen.

    Außerhalb der Saison könnte die Webcam in Richtung Wienerwald (Tulbinger Kogel oder Dopplerhütte) gerichtet sein.

    Ich ersuche um Bekanntgabe der technischen Voraussetzungen für die Aufstellung der Wetterstation und einer Webcam und um Abschätzung der Kosten für den Betrieb der Wetterstation und der Webcam.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn die „wetterinfos Blog“ Wetterstation im Parkbad Königstetten aufgestellt werden könnte und stehe als Gemeinderat der MG Königstetten für weitere Informationen jederzeit zur Verfügung. Da ich keinen facebook Zugang habe, bewerbe ich mich auf diesem Weg.

    Mit freundlichen Grüssen
    Viktor Szankovich
    mail: viktor.szankovich@vs1.at

    AntwortenLöschen
  6. Sehr geehrter Herr Szakovich,

    kein Problem, es geht auch hier ;) Ich nehme den Vorschlag gerne auf, schön wäre es ein paar Bilder von möglichen Aufstellungsorten im Parkbad zu erhalten, damit ich mir einen Eindruck von der *Lage* machen kann !

    Danke&lg

    MS

    AntwortenLöschen
  7. Fotos vom Parkbad Königstetten:
    http://parkbad.jimdo.com/fotos/

    Mehr Bilder sende ich gerne per Mail.
    viktor.szankovich@vs1.at

    MlG
    Viktor Szankovich

    AntwortenLöschen
  8. Facebook mag mich heute nicht.
    Daher poste ich hier meinen Standort:
    Hier mein Vorschlag:
    Auf 1.140m direkt neben einem Hotel (Besitzer ist einverstanden) in (Nord-)Hanglage.
    WebCam bereits vorhanden > http://www.hoeflehner.com/Service/Live-Web-Cam
    Stromanschluss ist geklärt und sollte kein Problem darstellen…

    lG aus Haus im Ennstal

    AntwortenLöschen

Da kenntat ja jeder kumman ...! Dennoch ... Hier ist Platz dafür :) !