Mittwoch, 2. Februar 2011

YASI verstärkt sich vor Landgang auf Kategorie 5

Hallo,

Zyklon YASI hat sich in den letzten 12 Stunden auf Kategorie 5 (Kat 4 Simpson) verstärkt und steuert auf die Küste zu. Der Landfall wird etwas südlich von Cairns erfolgen, zwischen Cairns und Townsville rechnet man mit flächendeckender Zerstörung durch Böen bis 300 km/h.







Anhand der Wetterstationen an Land kann man den Kern von YASI bereits ausmachen..



Der Windmesser der Station Wills Island, die jetzt genau im Kern von YASI zu liegen kommt ist bereits vor ein paar Stunden zerstört worden ...


Die Druckmessung funktioniert aber noch und zeigt einen Minimaldruck von 939 hPa an.

So geht es mit YASI in der Animation weiter ...






Es besteht daher die nicht zu verachtende Wahrscheinlichkeit, dass YASI noch stärker an Land trifft, als LARRY 2006, und noch dazu ein viel größeres Gebiet *zerstören* wird als der vergleichsweise kleine und kompakte LARRY.

Das BOM ist in seiner Wortwahl nicht zimperlich und spricht vom ärgsten Zyklon, den die Menschen dort je erlebt haben. Meteorologisch kann man nichts mehr tun, bleibt zu hoffen, dass es alle aus der Todeszone heraus in Sicherheit schaffen. YASIS Gewalt wird morgen früh Australischer Zeit über Land langsam abnehmen.

Lg

Manfred

Kommentare:

  1. Hallo!
    GFS +180h deutet eine weitere Entwicklung an.
    Ist Glaskugelbereich - aber durchaus denkbar...

    AntwortenLöschen
  2. Willies island hatte 185 km/h und 937 hPa vor dem Ausfall der Station.

    An der Küste ist sicher der Wind das Hauptproblem, aber binnenwärts eher der Niederschlag, vor allem werden im zentralen Inneren, wo eigentlich Wüste ist, auch nach dem Zerfall von Yasi weitere Gewitterniederschläge gerechnet.

    AntwortenLöschen
  3. Ich war selbst vor ein paar Jahren in Cairns--ein nettes Küstenstädtchen, Palmenstrände in der Umgebung, Urwald usw.. Leider ist das Meer dort recht seicht und es gibt gewöhnlicherweise nur wenig Seegang. Daher hat Cairns keinen guten Schutz gegen den hohen Seegang, den Yasi auch verursachen wird. Da kann man einfach nur mehr "oh shit" sagen...

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde seltsames anmutendes Bedauern von anonymen Menschenmassen einfach weg lassen. Hier gehts doch ausschließlich um Meteorologie.

    AntwortenLöschen
  5. In Hawkins Creek sind in 24h 464 mm gefallen.

    AntwortenLöschen

Da kenntat ja jeder kumman ...! Dennoch ... Hier ist Platz dafür :) !