Mittwoch, 19. Mai 2010

Sonnenfenster

Hallo,

abgesehen von den Nordföhnregionen hat sich heute das erste Mal seit Freitag in weiten Teilen des Landes zumindest am Vormittag die Sonne blicken lassen. So sieht das aus 36.000km Höhe aus:


Schön zu sehen, die schneebedeckten ( und auch mit Wolkerln versehenen) Nord- und Zentralalpen. Der Schnee stammt auch vom letzten Wochenende. Leider könnte sich das Fenster nördlich der Alpen bald wieder schliessen...


Für Mai wars heute in der Früh knackig frisch:



Die potentielle Schneefalgrenze sagt uns, dass es heute theoretisch auch noch sehr weit herunter schneien kann:



Und als letzte Retrospektive auf Sonntag, eine Karte der gefühlten Temperatur von Sonntag Nachmittag .. man beachte die lausigen Werte aufgrund des Sturmes im Osten..


Nun, die aktuelle Wetterlage ist auf dem Satellitenbild wenig eindeutig bzw. sehr diffus charakterisiert:


Man sieht recht wenig, die Modellkarten zeigen uns aber dass weite Teile Mitteleuropas unter dem angekündigten Kaltlufttropfen liegen (ich erinnere: ein Tief vor allem in hohen Luftschichten, vornehmlich aus Kaltluft bestehend, seiner Fronten weitestgehend beraubt). Der Warmluftvorstoss über den Britischen Inseln gibt wenig Anlass zur Hoffnung, er wird uns nämlich nicht erreichen, damit muss ich meine optimistische Prognose , dass es wenigstens am Wochenende brauchbar wird, etwas revidieren ... Kurzum .. bis Sonntag inklusive werden wir mit gedämpften Temperaturen und einigen Regenschauern vor allem am Nachmittag zu tun haben.. Da und dort, wos auch mal länger sonnig können die 20 Grad genkackt werden, meist bleiben wir drunter.

Wer in den kommenden Tagen Wärme und Sonne sucht, dem seinen zur Abwechslung mal die Britischen Inseln empfohlen. Da die British Airways nun doch nicht streiken, gibts vielleicht ein Schnäppchen. London sowie weite Teile Südenglands werden sich bis über das Wochenende von ihrer schönsten, nämlich sonnigen und warmen Seite zeigen.. 23, 24, vielleicht auch mal 26 Grad.

Für uns gibts aufgrund der Konstellation mit dem Keilaufbau sehr weit im Westen mittelfristig kaum Chancen auf stabil sonniges und warmes Wetter, im Gegenteil, es ist nah dem Wochenende ein Hang zu Nordwestlagen mit eingelagerten Kaltluftschüben erkennbar ...

(....)
Lg

Manfred
Lg

Kommentare:

  1. Ich hätte über Deutschland eine Warmfront eingezeichnet, da mit dem Wolkenpaket Niederschlag verbunden ist und nachfolgend wärmere Luft advehiert wird.

    Da die Warmfront mit abnehmenden Isobarenabstand immer strömungsparalleler wird, löst sie sich dann auf...

    Gruß,Felix

    AntwortenLöschen
  2. Ansichtssache wie so oft. Das Thetae feld ließe u.U 2 Linien zu, wobei die Okk im 3-Ländereck unbestritten ist ..

    Lg Manfred

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte mir das so gedacht:

    http://i47.tinypic.com/s11erl.png

    Gruß,Felix

    AntwortenLöschen

Da kenntat ja jeder kumman ...! Dennoch ... Hier ist Platz dafür :) !