Sonntag, 3. Januar 2010

Update Wochenvorschau KW1 2010

Hallo,

nach dem neusten Lauf der Amis:

Dienstag/Mittwoch: nennenswerte Schneefälle im Süden, Südosten und Osten, frostig.


Man muss damit rechnen, dass im Südosten und Osten im wesenltlichen in 2 Schüben (einer Di- Vormittag bis Di Abend und einer von Mi früh bis Mi Abend) flachendeckend 10-15, punktuell auch mehr als 20cm Schnee zusammenkommen. Diesmal kann wirklich keiner sagen, er sei überrascht worden ;)


Freitag/Samstag: mglws tiefster Winter in der Osthälfte, kräftiger Schneefall und starker Wind.

Die Modellkarten sehen für diesen Zeitraum im Moment so heftig aus wie ich es schon lange nicht mehr gesehen habe. das VB Tief, das sich am Do. im südwestlichen Mittelmeer bildet macht in den Modellen eine sehr kräftige Entwicklung durch und erreicht seine stärkste Intensität knapp südöstlich und östlich von Österreich. Tw. enorme Schneemengen von Freitag bis Sonntag ... konzentriert im Südosten und Osten wären die Folge. Unsicherheit hierbei neben der genauen Zugbahn des Tiefs: Die milde Luft an der Ostflanke des Tiefs kommt sehr nahe an die Ostgrenze Österreichs heran. D.H. auch Regen ist am Samstag stellenweise denkbar. Nach meiner Erfahrung bleibt es aber, sollte die Bahn des Tiefs etwa so bleiben und damit auch der Bodenwind auf Nordost bleiben, bei Schneefall bei Werten bei oder knapp unter 0 Grad.

Mehr dann morgen hier bzw. ab morgen mittag auf der Unwetterzentrale

lg

MS

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Da kenntat ja jeder kumman ...! Dennoch ... Hier ist Platz dafür :) !